Verein Leselust e.V.

Der Verein Leselust e.V. wurde im Jahr 2005 in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Wilster gegründet und freut sich seither über viel Zuspruch und viele begeisterte Gäste, Autorinnen und Autoren.

Er wurde ins Leben gerufen, um Literatur, Bücher und Lesungen in Wilster und der Umgebung zu fördern und sie einem großen Publikum anzubieten.

Bei der Auswahl der Autoren und Autorinnen und ihrer Bücher berücksichtigen wir ein breites Themen-Spektrum, um Jung und Alt, Männer und Frauen – Menschen mit ihren unterschiedlichsten Interessen gleichermaßen miteinzubeziehen. Sehr wichtig sind uns auch und gerade junge und jugendliche Leser/Innen. Darum organisieren wir, in enger Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Wilster, auch Lesungen in Schulen.

Alle Lesungen finden am 18. des Monats, um 19:30 Uhr, vor dem prunkvollen Ambiente im Spiegelsaal des Neuen Rathauses in Wilster statt. Auf welchen Wochentag auch immer er fällt: Am 18. kann man in Wilster Literatur erleben. Sei es bei bei Lesungen vor der historischen Kulisse des Spiegelsaals oder anderswo, bei Flohmärkten, lockeren Gesprächsrunden, Vorträgen oder literarischen Veranstaltungen.

Wilster und Literatur, das passt!

Namhafte Autoren und Autorinnen haben uns auf unserem Weg begleitet. So durften wir unter vielen anderen bislang Hellmuth Karasek, Ministerpräsidentin a.D. Heide Simonis, Feridun Zaimoglu, Harald Martenstein und Bestsellerautorin Tanja Kinkel in Wilster begrüßen.

Bücher machen Leser machen Bücher.

Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein.