Sommernovellen, Lizzi und ihre schweren Jungs und ein Ausblick auf das zweite Halbjahr

LU_T_Neudecker_Sommernovelle.indd
„Sommernovelle“ von Christiane Neudecker

Am 18. Juni war jede Menge los in der Marschenstadt Wilster. Einige Veranstaltungen liefen parallel, und so wurde aus der Lesung von und mit Christiane Neudecker ein recht intimer, familiärer Kreis, der – so Birgit Böhnisch, Vorsitzende von Leselust e.V. – Buch und Autorin allerdings einen wunderbaren, fast schon privaten Rahmen für eine sehr emotionale Lesung geboten hat.
Ihre „Sommernovelle“, eine Coming-of-Age-Geschichte, traf auf ein interessiertes Publikum, und so fiel es Neudecker auch nicht weiter schwer, einige Parallelen zur eigenen Biographie einzuräumen. Mit ihrer Liebe zur Nordsee und deren Inseln traf die Autorin jedenfalls auf offene Ohren, und im Anschluss an die Lesung berichtete sie – als Zugabe – über einen weiteren ihrer Berufe – Neudecker arbeitet als Librettistin und gab Einblicke in die Zusammenarbeit mit Komponisten und anderen Musikschaffenden.
„Ein sehr angenehmer und interessanter Abend“, resümiert Birgit Böhnisch.

13533318_983728301696584_3821504315124703425_n.jpgNun ginge es eigentlich in die Sommerpause bei Leselust, wären da nicht Anja Marschall und ihre Lizzi, die im neuen Krimi der Wewelsflether Autorin Seite an Seite mit schweren Jungs ermittelt. Zu Recherchezwecken war die durch einen schweren Autounfall arg gebeutelte Krimi-Expertin sogar auf der Davidwache in Hamburg. „Beeindruckend, was die Beamten und Beamtinnen in der kleinsten Wache Europas jedes Wochenende leisten müssen“, lässt Marschall ihr Publikum über Facebook wissen. Und auch wie man eine Schusswaffe richtig gebraucht, ließ sich dies sorgfältige Autorin erklären.

IMG_1803-450x450
Anja Marschall schießt scharf

 

Ob in ihrem neuen Krimi „Lizzi und die schweren Jungs“ tatsächlich auch die Patronen fliegen, das und mehr wird Anja Marschall am Montag, dem 18. Juli 2016, um 19:30 Uhr, im Spiegelsaal des Neuen Rathauses in Wilster verraten. Ihr Krimi ist seit dieser Woche im Handel erhältlich und schließt an „Lizzis letzter Tango“ an, wobei es sich jeweils um in sich geschlossene Storys handelt. Aus dem Klappentext: „Wo sind Opa Edel und seine Frau Gertrud? Eigentlich möchte Lizzi nichts weiter, als in aller Ruhe ihren Lebensabend genießen, doch dann verschwindet ein auf dem Hamburger Kiez bekanntes Ehepaar, und die resolute alte Dame muss sich auf die Suche nach den beiden machen. Unterstützt von ihrer Pflegerin hat Lizzi es schon bald nicht nur mit einer ganzen Bande von Rockern, sondern auch mit einem wütenden Mafiaboss zu tun und steckt mitten in ihrem neuesten Fall…“

Wie gewohnt, findet auch diese Lesung kostenlos statt, wobei sich der Verein mehr als nur freut, wenn Sie sein kulturelles Engagement mit Ihrer Spende belohnen.
Bitte melden Sie sich zur Lesung vorab an, wenn Lokalmatadoren wie Anja Marschall sich die Ehre geben, dann ist mit einem vollen Saal zu rechnen (Telefon 04823/921336).

______________

Und bevor es dann tatsächlich auch für die Leselust-Freunde in die Sommerpause geht, möchten wir Ihnen noch einen kleinen Ausblick auf die Veranstaltungen des zweiten Halbjahres geben:

Bildschirmfoto 2016-07-01 um 12.22.40Am 18. September beginnen wir gleich mit einem Highlight. Es ist uns gelungen, Bestsellerautor Sebastian Fitzek nach Wilster zu holen. Wegen der großen Resonanz findet diese Lesung ausnahmsweise im Colosseum statt. Sebastian Fitzek liest aus „Das Joshua Profil“.

 

 

Bildschirmfoto 2016-07-01 um 12.25.00Sie möchten mehr über den Jahrhundertkünstler Joseph Beuys erfahren? Dann sind Sie am 18. Oktober genau richtig. Rüdiger Sünner hat sich mit dem Menschen Beuys befasst und hinter die Fassade des großen Künstlers geblickt. Sein Buch „Zeige deine Wunde“ wird er uns im Spiegelsaal vorstellen.

 

 

 

39782209Am 18. November beschließen wir das Lesejahr mit einem Krimi. Sandra Dünschede liest aus ihrem Buch „Kofferfund“. Diese Lesung beginnt bereits um 18:00 Uhr im Spiegelsaal, da am gleichen Tag die Wilsteraner Musiknacht stattfindet, und wir Ihnen die Möglichkeit bieten möchten, an beiden Veranstaltungen teilzunehmen.

 

 

 

Tragen Sie sich doch einfach hier auf unserer Webseite in das Kontaktformular ein und werden so automatisch auf dem Laufenden gehalten. Gerne können Sie auch Ihre Kritik und Anregungen auf unserer Seite hinterlassen.

Der Verein Leselust e.V. wünscht Ihnen allen einen wunderschönen Sommer – sollten Sie auf Reisen gehen, einen tollen Urlaub und kommen Sie gesund wieder. /hp

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s