Lesungen im März – Terminverschiebung

Liebe Lesefreundinnen und -freunde,die wilden Stürme im Februar haben uns einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht und unsere Veranstaltung mit Mona Harry musste leider ausfallen. Den Termin haben wir nun verschoben auf Montag, den 28.03.2022, 19:30 Uhr (Bartholomäus-Kirche, Am Markt 12 a in Wilster). Bitte melden Sie sich hierzu auch neu an unter Telefon … Weiterlesen Lesungen im März – Terminverschiebung

Unsere Lesungen in 2022

Liebe Lesefreundinnen und Lesefreunde,wir haben auch für dieses Jahr wieder ein abwechslungsreiches und interessantes Programm für Sie zusammengestellt. Drücken wir uns gegenseitig die Daumen, dass uns Corona keinen Strich durch die berühmte Rechnung machen wird, sodass all unsere Veranstaltungen wie geplant stattfinden können. Was die Räumlichkeiten angeht, zeigen wir uns nach wie vor flexibel und … Weiterlesen Unsere Lesungen in 2022

„Lassen Sie mich mal machen“

Liebe Lesefreundinnen, liebe Lesefreunde,unsere letzte Lesung mit Volker Hage fand am 16.10.2020 statt. Danach mussten wir leider alle Veranstaltungen absagen. Jetzt soll es endlich wieder losgehen. Heide Sommer kommt am 18.09.2021 nach Wilster. Die Sekretärin berühmter Männer packt in ihrem Buch „Lassen sie mich mal machen“ aus. Sie hat für Theo Sommer, Carl Zuckmayer, Günter Gaus, Rudolf Augstein, … Weiterlesen „Lassen Sie mich mal machen“

Lesungen und Veranstaltungen im zweiten Halbjahr 2019

Liebe Lesefreunde, mit etwas Verspätung sind nun auch die Lesungen für das zweite Halbjahr 2019 auf unserer Webseite aktualisiert. Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltungen nicht immer am 18ten jeden Monats stattfinden und dass auch die Veranstaltungsorte variieren. Sobald Sie auf einen der Buchtitel im Text klicken, öffnet sich die jeweilige Autoren- und/oder Verlagsseite, von … Weiterlesen Lesungen und Veranstaltungen im zweiten Halbjahr 2019

Tetje Mierendorf über Rettungsringe und sein neues Leben

Am kommenden Montag, dem 18. März 2019, ist Tetje Mierendorf  ab 19:30 Uhr Gast im Spiegelsaal im Neuen Rathaus in Wilster. Vielen Fernsehzuschauern dürfte der Mann in Erinnerung sein für sein diabolisch wirkendes Grinsen und seine TV-Rolle in der 2004 produzierten Doku-Soap "Mein großer, dicker, peinlicher Verlobter", die für Mierendorf ein Auftakt war für viele … Weiterlesen Tetje Mierendorf über Rettungsringe und sein neues Leben

Der literarische Herbst in Wilster

Liebe Lesefreundinnen und Lesefreunde, freuen Sie sich auf einen schönen literarischen Herbst 2018. An jedem 18. des Monats, um 19:30 Uhr, im Spiegelsaal „Neues Rathaus – Palais Doos" lesen interessante Autoren aus ihren Büchern. Im September haben wir den Pferdeflüsterer Manfred Weindl zu Gast. Er wird nicht nur von Pferden, sondern auch von seinen Gefühlen erzählen. Von … Weiterlesen Der literarische Herbst in Wilster

Dunkel die Seele, feige das Maul?

Es ist so dick und es wiegt schwer. Und nicht leicht zu lesen ist es auch dieses Buch, weil man mit der Bitterkeit klarzukommen hat, mit der Wut und dem Entsetzen des Autors. Und mit der Gewissheit, dass diese in all den Jahren, da er sich mit der Thematik befasst und sich ihr stellt, eher … Weiterlesen Dunkel die Seele, feige das Maul?

Neujahrsgrüße aus dem Spiegelsaal in Wilster

Vorstand und Beirat von Leselust e.V. wünschen Ihnen ein gutes, gesundes und zufriedenes neues Jahr, liebe Lesefreundinnen und Lesefreunde. Auch für das Jahr 2018 haben wir wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm für Sie zusammengestellt. Und wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen im Spiegelsaal in Wilster. Sie haben es sicher bemerkt - unsere … Weiterlesen Neujahrsgrüße aus dem Spiegelsaal in Wilster

„Förster, mein Förster“ | mit Frank Goosen unterwegs im Bulli – zwischen Hebriden und Ostsee.

Liebe Lesefreunde, die Sommerpause ist vorüber, der Sommer auch - falls ihn jemand von Ihnen gesehen hat - grüßen Sie ihn bitte herzlich aus der Wilstermarsch. In der kommenden Woche starten wir mit Frank Goosen in die zweite Hälfte unseres Lesejahres und das wird komisch, melancholisch auch und es menschelt sehr. Es menschelt in Goosens … Weiterlesen „Förster, mein Förster“ | mit Frank Goosen unterwegs im Bulli – zwischen Hebriden und Ostsee.

Im Mai: Über Tussilago farfara, Botanik-Safaris und den Mann, der jede Pflanze kennt. Im April: Mit der Comet von Blankenese aus auf hohe See.

Im Mai Das Präfix „Extrem“ kennt man ja sonst eher aus dem Bereich Sport, wo Leute mit Haien tauchen gehen, in aktiven Vulkanen ideale Skipisten sehen oder in Höhlen einsteigen, um die selbst Ariadne einen weiten Bogen geschlagen hätte. Dass Menschen auch in ganz anderen und eher ungefährlichen Lebensbereichen an ihre Grenzen und damit ins … Weiterlesen Im Mai: Über Tussilago farfara, Botanik-Safaris und den Mann, der jede Pflanze kennt. Im April: Mit der Comet von Blankenese aus auf hohe See.