Lesungen 2015

Wir freuen uns sehr, unsere Lesungen vor der schönen, historischen Kulisse des liebevoll restaurierten Spiegelsaals im Neuen Rathaus präsentieren zu dürfen.

Dieses architektonische Kleinod wurde 1786 errichtet und im Auftrag von Kanzleirat Johann Hinrich Doos als Wohnhaus für sich und seine Familie gebaut, weshalb das spätbarocke Backsteingebäude auch bekannt ist als Palais Doos. Einst war unter diesem Dach eine mehr als 10.000 Bände umfassende Bibliothek untergebracht. Dieser wertvolle literarische Schatz hat inzwischen im Alten Rathaus von Wilster seinen würdigen Rahmen gefunden.
Im Palais Doos befindet sich zudem die Stadtbücherei Wilster.

Die außergewöhnlich schöne Kulisse, unser lesebegeistertes Publikum und ganz bestimmt nicht zuletzt die vielen interessanten und teilweise auch recht prominenten Autorinnen und Autoren machen jeden einzelnen Lesungsabend zu einem ganz besonderen Erlebnis und Vergnügen.

In den Pausen und im Anschluss an die Lesungen bleibt selbstverständlich auch genügend Zeit für Fragen und einen regen Austausch zwischen Publikum und Autorinnen sowie Autoren.

Lesungen, erstes Halbjahr  2015

18. Januar / Maike Maja Nowak, „Wie viel Mensch braucht der Hund?“

18. Februar / Janice Jakait, „Tosende Stille“

18. März / Jörg Nießen, „112 Gründe, die Feuerwehr zu lieben“

18. April  / Anne Siegel, „Frauen, Fische, Fjorde“ und „Nordbräute“

18. Mai / Tania Schlie, „Die Jahre ohne dich“

18. Juni / Britta Freith, „Hinterm Stall die Blumen“

Lesungen, zweites Halbjahr 2015

Freitag, 18. September 2015,
19:30 Uhr
„Lügen, aber ehrlich“, Karsten Kaie liest.

Sonntag, 19. Oktober 2015,
19:30 Uhr
„Abgang ist allerwärts“, Reinhardt Kuhnert liest

Mittwoch, 18. November 2015,
19:30 Uhr
„Die verratene Generation“, Christina Bylow und Kristina Vaillant lesen gemeinsam